Die private Unfallversicherung



Verdrängen Sie auch den Gedanken, ausgerechnet Ihnen könnte ein Unfall zustoßen?

Doch wir alle lesen täglich von Autounfällen mit Verletzten, Toten und schweren Sachschäden in der Zeitung. Jedes Jahr verunglücken in Deutschland mehr als 8.000 Menschen - Autofahrer, Rad- und Motorradfahrer und Fußgänger im Straßenverkehr tödlich.

Unfälle zu Hause und in der Freizeit werden heute immer noch unterschätzt. Ca. vier Millionen Menschen verletzen sich hier so schwer, daß sie ärztlich behandelt werden müssen, etwa 7.000 Heim- und Freizeitunfälle enden tödlich.

Gesetzlicher Unfallschutz wird Ihnen als Berufstätige(r) nur während der Arbeitszeit gewährt und auf dem Weg von und zu Ihrem Arbeitsplatz - sofern Sie Mitglied einer Berufsgenossenschaft sind. Aber: Über 70% aller Unfälle ereignen sich im privaten Bereich und in der Freizeit!

Als Hausfrau genießen Sie keinerlei gesetzlichen Versicherungsschutz bei Unfällen. Das gleiche gilt für Ihre Kinder, wenn sie nicht gerade im Kindergarten oder in der Schule unter Aufsicht sind.

Die gesetzliche Absicherung genügt hier nicht, denn eine Leistung erfolgt erst ab 20% Erwerbsminderung, bei Unfällen in der Freizeit erhalten Sie überhaupt keine Leistung. Dauernde Gesundheitsschädigungen und die damit verbundene schwerwiegenden Folgen können für die Betroffenen und ihre Familien ganz besonders schmerzlich werden. Das IVK-Unfall-Konzept schützt Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls und sichert die Zukunft danach. Übrigens: Die Idee, sich gegen Unfälle abzusichern ist älter, als Sie denken!

Den besten Tarif zu finden ist für Sie als Laien nur mit sehr hohem Zeitaufwand und fachlichem Wissen möglich. Der billigste Tarif hat oft sehr viele Leistungseinschränkungen. Im Schadenfall kommt es dann zu Leistungsverweigerungen durch die Versicherung. Ein teurer Tarif kostet Sie nur unnötig Geld und versichert oft nur klassische Unfallgefahren.

So ist es bei zwei gemeinsam Verunglückten durchaus denkbar, dass der eine von seinem Versicherer entschädigt wird und der andere von seiner Gesellschaft nichts erhält. Denn was die Versicherungen als Unfall ansehen, kann sich beträchtlich unterscheiden.

Gleiches gilt für die Pflichten der Kunden nach Eintritt des Ereignisses. Dazu gehört z.B. die Frage, welche ärztlichen Behandlungsversuche ein Patient über sich ergehen lassen muss, ohne die Versicherungsleistung zu riskieren.

Bei der Bewertung der Qualität einer Unfallversicherung spielen sechs Merkmale eine entscheidende Rolle:

-eine weitreichende Definition des Begriffs Unfall
-der Umfang der Pflichten, wenn Sie Leistungen geltend machen wollen
-kundenorientierter Service im Schadenfall
-eine möglichst hohe Leistung bei Invalidität – diese bestimmt sich im Wesentlichen durch
-Höhe der Gliedertaxe
-Gestaltung der jeweiligen Progression

U4 Konzept Jubiläumstarif – Bester Schutz zum Jubiläumspreis!

Eine Unfallversicherung mit umfangreichem Versicherungsschutz, zahlreichen beitragsfreien Leistungen und einer erstklassigen Gliedertaxe.

Tarif berechnen und weitere Informationen erhalten:

 

 

Sie haben Fragen zu diesem Angebot?
Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


Name, Vorname:
Straße:
Plz / Ort: 
Email:*
Telefon:
Telefax:

Bitte tragen Sie hier Ihre Nachricht ein.

Bitte bestätigen Sie den Punkt "Datenchutz und AGB", sonst können Sie die Anfrage nicht abschicken.

Ich willige in die Datenschutzerklärung und die dort beschriebene Erhebung, Verarbeitung und Nutzung
der genannten personenbezogenen Daten ein und erkenne die AGB der IVK Versicherungskonzepte an.




Diese Verbindung ist gesichert

Ihre Daten werden gesichert per https an uns übertragen und
vertraulich nach den gültigen Datenschutzbestimmungen behandelt.  

Die Seite wird nicht richtig angezeigt?
Bitte Email an Webmaster

Copyright 2002 - 2018 - IVK Versicherungskonzepte - www.stummer.de